Nicht nur der 75. Geburtstag des AWO-Ortsvereins muss in diesem Jahr ausfallen. Alle Aktivitäten liegen derzeit auf Eis. Stolberg Es hätte ein besonderes Jahr für die Arbeiterwohlfahrt in Stolberg werden sollen. 1945 – also vor genau 75 Jahren – wurde der Ortsverein gegründet. Angefangen hatte damals alles mit einer Suppenküche sowie der Sammlung von Spielen […]

AWO Merkstein artikuliert Sorgen Landesregierung begrüßt die wohnortnahe Versorgung Merkstein, 17.07.2020 Die Corona-Schutzmaßnahem haben die Arbeit der Vereine stark beeinträchtigt. Brieflich an den Ministerpräsidenten gewandt hat sich der AWO-Ortsverein Merkstein, der eine Begegnungsstätte unterhält, in der ehrenamtlich geleistete  Seniorenarbeit stattfindet, als es zu ersten zaghaften Lockerungen kam. Im Juni artikulierte Ortsvereinsvorsitzender Horst Herberg die Sorge, […]

Eschweiler Zeitung 10.07.2020 Das Lager ist jetzt noch voller als sonst Im Ömmesönz-Laden wird auf Nachhaltigkeit gesetzt. Die Mitarbeiter nehmen langsam wieder den Betrieb auf.             Von Anke Capellmann Eschweiler Was nicht mehr gebraucht wird, kommt in die Tonne? Nicht im Ömmesönz-Laden am Langwahn. Denn dort kann jeder seine gebrauchten, gut erhaltenen Dinge umsonst – […]

Aachener Zeitung, 31.07.2019 Buch zum 100-jährigen Bestehen erzählt die Geschichte der AWO Stolberg Käthe Reinartz aus Stolberg war eine mutige Frau. Sie ist eine von 35 Menschen, deren Geschichten ein neues Buch der „AWO am Mittelrhein“ erzählt. Es geht um das besondere Engagement der Porträtierten – und um die Geschichte einer ganzen Organisation. Käthe Reinartz […]

Arbeiterwohlfahrt blickt auf 100 Jahre. Auf vielfältigen Feldern auch in Stolberg sozial engagiert. Information über Engagement. Stolberg. Zu einem Informationstag über die Arbeiterwohlfahrt lud der Ortsverein Stolberg auf dem Kaplan-Dunkel-Platz ein. Aufgrund ihrer Werte - Solidarität, Toleranz, Freiheit, Gleichheit und Gerechtigkeit - Geschichte und Funktion als Mitgliederverband, Interessenverband und Trägerin von Einrichtungen und Diensten gehört [...]

Einzigartiges Projekt fürs Quartier West Mit neuen Fördergeldern kümmert sich die Stadt um die Gesundheit von Kindern und Jugendlichen Von Carsten Rose Eschweiler Die Sozialstruktur im Quartier West erfordert es, dass Ehrenamtler als Sprachvermittler den Bewohnern und der Stadt bei ihren Anliegen unter die Arme greifen. Bei Behördendeutsch ist das nicht immer einfach, und jetzt […]

Sie war geschieden, alleinerziehend, Sozialdemokratin. Ach ja: Und Marie Juchacz hielt als erste Abgeordnete eine Rede im Parlament. Weiterlesen: Frauenwahlrecht in Deutschland: Die Uroma der Demokratie - taz.de .