Kurdischer Kultur Nachmittag am 05.10.2018 im Rahmen des Mikroprojektes „interkulturelle Gruppe“

Kurdischer Nachmittag am 05.10.2018 im Rahmen des Mikroprojektes „interkulturelle Gruppe“

Eschweiler  In einer herzlichen Atmosphäre wurde am 05.10.2018 im Rahmen des Mikroprojektes „Interkulturelle Gruppe“ die zweite Kultur vorgestellt. Unter dem Motto“ Die kurdische Kultur ohne Grenzen“ haben die Menschen aus verschiedenen Nationen anhand eines Vortrages, einer Filmvorführung, einer Ausstellung und Anhand von Musik und Fotos die kurdische Kultur hautnah erlebt und kennengelernt.

Die Gastgeber präsentierten live ihre Trachten, ihre Musik und ihre leckere Küche. Nach der Vorstellung der deutschen und der kurdischen Kultur wird demnächst die marokkanische und danach die albanische Kultur vorgestellt.

Die Kulturnachmittage werden im Rahmen des Mikroprojektes „Interkulturelle Gruppe“  organisiert und finden in der Räumlichkeit der Migrationsberatung in der Gutenbergstr. 52 in Eschweiler statt.