Haus- und Straßensammlung vom 02.04.2018 bis zum 03.05.2018

Warum wir Spenden sammeln

Schon seit Gründung der AWO im Jahr 1919 hat der Verband mit Spenden Menschen unterstützt, die sich in Notsituationen befanden. Auch wenn sich unsere Gesellschaft verändert hat, die sozialen Schieflagen haben zugenommen.
Die Verpflichtung zum Handeln für eine gerechte Gesellschaft entspricht unserem Leitbild.
Das soziale Klima kühlt sich mehr und mehr ab. Wir können, wir wollen die Zeiten nicht aufhalten. Aber bewahren und fördern, was gut ist – und was uns aus dem ureigenen Verständnis der AWO Verpflichtung ist: Solidarität üben, Verantwortung tragen, Schwachstellen in der Gesellschaft ausgleichen.

Die öffentlichen Mittel für soziale Anliegen werden immer geringer – die gesellschaftlichen Probleme werden es nicht. Die Kluft zwischen Arm und Reich wächst. Korrekturen sind notwendig. Die AWO hat die Kompetenz dazu.

Was passiert mit den Spenden

Bei der Vielzahl unserer unterschiedlichen Einrichtungen, Projekte, Initiativen, Beratungsstellen u.v.m. wird mit Ihrer Spende dort geholfen, wo die öffentlichen Mittel fehlen.

Ihre Spende unterstützt:

  • Kinder- u. Jugendzentren
  • Ferienprogramme – Maßnahmen für Kinder und Senioren
  • Mahlzeiten in Kindertagesstätten
  • Seniorenarbeit
  • Beratungsdienste für ältere, hilfsbedürftige Menschen
  • Angebote in Kindertagesstätten und offenen Ganztagsschulen
  • AWO Ortsvereine bei der sozialen Arbeit vor Ort
  • Beratungsstellen mit unterschiedlichen Schwerpunkten, wie z.B. Schwangerschaftsberatung

Unterstützen Sie bitte mit Ihrer Spende die soziale Arbeit der AWO vor Ort.

Flyer zum download