Beratungszeiten

Offene Beratung zu Anliegen
rund um’s Leben im Alter
Projektbüro, Kirchrather Str 180

Mittwoch, 09. August 15:00 – 17:30 Uhr
Mittwoch, 16. August 15:00 – 17:30 Uhr
Mittwoch, 23. August 15:00 – 17:30 Uhr
Mittwoch, 30. August 15:00 – 17:30 Uhr
Montag, 04. September 15:00 – 17:30 Uhr
Montag, 11. September 15:00 – 17:30 Uhr

Beratung ist auch zu anderen Zeiten nach Vereinbarung möglich!

border-bottom

Quartiersentwicklung in Herzogenrath-Merkstein

„Quartier“ meint die Umgebung, in der Menschen in Nachbarschaft und einer fußläufigen gemeinschaftlichen Infrastruktur miteinander leben.

Das Quartier „Mitten in Merkstein“ liegt in Herzogenrath-Merkstein südlich der Euregiobahnlinie und wird von der Geilenkirchener Straße (im Abschnitt zwischen August-Schmidt-Platz und Europaschule) und der Willibrordtstraße begrenzt.

In diesem sozialen Nahraum wollen die Aktivitäten der Quartiersentwicklung zu einer guten Wohn- und Lebenssituation älterer Menschen beitragen. Bürgerschaftliches Engagement und solidarische soziale Netze sind dabei wesentliche Gelingensfaktoren, damit ältere Menschen – auch bei Hilfebedürftigkeit – weitestgehend selbstständig in der vertrauten Umgebung wohnen und leben können.

„Demenz Partner werden“


Das Projektbüro „Mitten in Merkstein“ ist Demenz Partner!

Schulung für Dienstleister*innen in Merkstein

In Herzogenrath leben etwa 1.000 Menschen, die von einer Demenz betroffen sind. Wir begegnen Ihnen – erkannt oder unerkannt – nahezu täglich, da viele Betroffene aktiv im Alltag unterwegs sind und ihre Angelegenheiten regeln.

Fachkräfte treffen auf betroffene Menschen im Einzelhandel, bei Bankgeschäften und vielen weiteren alltäglichen Dienstleistungen. In ihrem gewöhnlichen Berufsalltag und insbesondere in komplizierten Gesprächssituationen oder Notfällen ist ein Grundwissen über das Erscheinungsbild der Demenz und über

Möglichkeiten der Kommunikation mit Menschen mit Demenz hilfreich.

Die Schulung richtet sich an Dienstleisterinnen und Dienstleister, die in Herzogenrath- Merkstein als „Demenz Partner“ dazu beitragen möchten, dass Demenzerkrankungen weniger tabuisiert und Menschen mit Demenz weniger stigmatisiert werden. Um ihr Engagement deutlich zu machen, besteht die Möglichkeit, das Logo des Unternehmens auf der Startseite von www.demenz-partner.de zu zeigen.

Zudem können Demenz Partner Aufkleber erhalten, die z. B. an Schaufenstern angebracht werden können.

Termin: Dienstag, 26. September von 19:00 – 21:00 Uhr

Ort: Projektbüro „Mitten in Merkstein“, Kirchrather Str. 180

ANMELDUNG und nähere Information:
0 24 06 / 80 96 866 oder mitten-in-merkstein@awo-aachen-land.de

Netzwerk

Der Fachbereich Pflege und Betreuung des Kreisverbandes, der ehrenamtlich organisierte AWO Ortsverein Merkstein und die stationäre Pflegeeinrichtung Walter-Heckmann AWO Senioren- und Sozialzentrum der AWO GESA sind enge verbandsinterne Kooperationspartner vor Ort.

Darüber hinaus erfolgt die Umsetzung in enger Abstimmung mit der Stadt Herzogenrath und in Kooperation mit vielen verschiedenen Akteuren und Trägern aus Merkstein, Herzogenrath und der StädteRegion.

Engagierte in Vereinen, Verbänden und Religionsgemeinschaften sowie Fachleute aus dem Bereich Gesundheit und Pflege verfolgen die gute Versorgung älterer Menschen in diesem ausgewählten Quartier im nördlichen Teil der Stadt Herzogenrath als ein gemeinsames Anliegen. Sie tauschen sich in regelmäßigen Netzwerkkonferenzen aus und entwickeln Lösungen für Herausforderungen, die im Rahmen der Quartiersentwicklung auffallen.

Unterwegs im Quartier

Die Mitarbeiterin in der Quartiersentwicklung, Frau Ursula Kreutz-Kullmann, ist im Quartier unterwegs. Durch ihre Präsenz auf der Straße und anderen Begegnungsorten kann sie niedrigschwellig auf Hilfebedarfe reagieren und Informationen weitergeben. Auf dem Weg liegende Dienstleistungsbetriebe – von der Arztpraxis bis zum Friseursalon – sucht Frau Kreutz-Kullmann auf, um über aktuelle Problemstellungen der Kunden ins Gespräch zu kommen.

Durch diese Informationsbesuche und das Angebot von Informationsveranstaltungen können sich auch fachfremde Dienstleister mehr und mehr mit den Unterstützungsmöglichkeiten für älter werdende Menschen vertraut machen und ihr Wissen in ihrem Umfeld weitergeben.

Frau Kreutz-Kullmann nutzt die Gesprächssituationen, die auf den Quartiersgängen entstehen außerdem, um Menschen für bürgerschaftliches Engagement im Stadtteil zu motivieren.

Standort

Die Projekträume liegen verkehrsgünstig und dank der großen mit Logo beschrifteten Fensterseiten auch gut erkennbar.

Quartiersentwicklung "Mitten in Merkstein"

Hier finden Sie eine erste Anlaufstelle für alle Fragen rund ums Alter und eine gute Auswahl an hilfreichen Informationsmaterialien.

Herzlich willkommen sind außerdem alle, die Impulse einbringen oder sich unverbindlich informieren wollen, wo Hilfe gebraucht wird.

Förderung

Das Projekt „Mitten in Merkstein“ wird vom 01.02.2015 – 31.01.2018 gefördert durch die Stiftung DHW (Deutsches Hilfswerk) mit Mitteln aus dem Reinerlös der Deutschen Fernsehlotterie.

 

ard_fernsehlotterie

Spenden

Auf dem Hintergrund der guten ideellen Unterstützung unsres Netzwerkes und der finanziellen Unterstützung der Deutschen Fernsehlotterie haben wir uns zur Durchführung des Quartiersprojektes in Merkstein entschieden. Für die Finanzierung unseres nicht unerheblichen Eigenanteils von 20% der Gesamtkosten, also 33.063,46 €, hoffen wir auf weitere Unterstützung.

Wir freuen uns, wenn Sie mit Ihrer Spende unser Engagement anerkennen.

Sie können den Betrag unter Angabe des Verwendungszweckes „Mitten in Merkstein“ auf unser Spendenkonto überweisen:
IBAN: DE74 3905 0000 0000 3069 36
SWIFT: AACSDE33XXX

Sie können auch einfach, sicher und bequem über unsere Homepage online per Lastschrift spenden: http://www.awo-aachen-land.de/spenden0.html

Wir sind durch Bescheinigung des Finanzamtes Aachen-Kreis, Steuer-Nr. 202/5709/0485, vom 05.02.2015 als gemeinnützig anerkannt und nach § 5 Abs. 1 Nr. 9 KStG von der Körperschaftsteuer befreit. Dadurch sind wir zum Ausstellen von Spendenbescheinigungen berechtigt.
Bitte geben Sie neben dem Verwendungszweck „Mitten in Merkstein“ auch Ihre Adresse an, wenn Sie die Zusendung einer Spendenquittung wünschen.

Ihre Spendenbescheinigung schicken wir Ihnen zeitnah zu.

Das Netzwerk Nachbarschaft führt regelmäßig Wettbewerbe durch, um Nachbarschaft zu stärken.

Im vergangenen Jahr gab es in Kooperation mit der AOK den Videowettbewerb „Gesunde Nachbarschaften – weil wir uns am nächsten sind…„.
Es ist toll, dass es hier auch einen Beitrag „aus dem Quartier“ gab!

Aktuelles & Termine

„Markt der Möglichkeiten 2017“

Quartiersentwicklung "Mitten in Merkstein"

Nach dem guten Erfolg des Marktes der Möglichkeiten „Engagiert in Merkstein“ 2016 hat die Netzwerkkonferenz „Mitten in Merkstein – gemeinsam für eine gute Versorgung im Alter“ beschlossen, diese Veranstaltung 2017 zu wiederholen.

Ort:
August-Schmidt-Platz, Herzogenrath-Merkstein

Termin:
Freitag, 15.09.2017

Das nächste Vorbereitungstreffen findet statt:
Donnerstag, 31. 09.2017,
17:00 – 19:00 Uhr.

Treffpunkt:
Projektbüro „Mitten in Merkstein“,
Kirchrather Str 180

>>weitere Informationen

 

Seniorenlotsen-Schulung

Das Wichtigste über die Unterstützungsmöglichkeiten älterer Menschen und die Angebote zur Entlastung ihrer Angehörigen lernen, um es niedrigschwellig in den persönlichen sozialen Netzwerken weiterzugeben.

Ort:
Projektbüro „Mitten in Merkstein“, Kirchrather Str. 180

Termine:
donnerstags, 21.09. – 30.11.2016
Anmeldung erforderlich unter
0 24 06 / 80 96 860
mitten-in-merkstein@awo-aachen-land.de

>> weitere Informationen

 

„Demenz Mitten in Merkstein“

Marktstand mit ortsansässigen versorgenden Angehörigen in Kooperation mit der Alzheimer Gesellschaft StädteRegion Aachen e.V.

Am monatlichen Marktstand des AWO Quartiersentwicklungs-projektes „Mitten in Merkstein – gemeinsam für eine gute Versorgung im Alter“ sind diesmal versorgende Angehörige von Menschen mit Demenz zu Gast. Sie stehen mit ihren Erfahrungen als AnspechpartnerInnen für betroffene Familien zur Verfügung und wissen, wo es in Herzogenrath Rat und Hilfe gibt. Auch interessierte Bürgerinnen und Bürger sind eingeladen, sich im Gespräch zu informieren, wie sie als Außenstehende, als Nachbarn oder VereinskollegInnen hilfreich sein können.

Ort: Marktplatz Merkstein

Termin:
Freitag, 22.09.2017, 09:00 – 12:00 Uhr

 

Netzwerkkonferenz „Gemeinsam für eine gute Versorgung im Alter“

Termin:
Mittwoch, 27. September 15:00 – 17:00 Uhr

 

­­­­­­­­­­­­­­­­­

Kontakt

AWO Kreisverband Aachen-Land e. V.

Projektbüro „Mitten in Merkstein“
Kirchrather Str. 180
52134 Herzogenrath

Ursula Kreutz-Kullmann
Tel.: 0 24 06 / 80 96 86 0
E-Mail an Frau Kreutz-Kullmann

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ihre Nachricht