Aktuelles & Termine

border-bottom

Sozialpädagogische Familienhilfe SPFH

„Sozialpädagogische Familienhilfe soll durch intensive Betreuung und Begleitung Familien in ihren Erziehungsaufgaben, bei der Bewältigung von Alltagsproblemen, der Lösung von Konflikten und Krisen, sowie in Kontakt mit Ämtern und Institutionen unterstützen und Hilfe zur Selbsthilfe geben. Sie ist in der Regel auf längere Dauer angelegt und erfordert die Mitarbeit der Familie.“
(§31, Kinder- und Jugendhilfegesetz KJHG)

Unsere Mitarbeiterinnen haben folgende Qualifikationen:

Diplom-Sozialpädagoginnen/Sozialarbeiterinnen mit Zusatzausbildungen in den Bereichen systemische Familienberatung/-therapie. Pädagogische Psychotherapie, Mediation, Gestaltpädagogik, Heil- und Waldorfpädagogik.

In ihrer Arbeit werden diese Fachkräfte durch regelmäßig stattfindende Supervisionen und Fortbildungen unterstützt.

Die Mitarbeiterinnen unserer Sozialpädagogischen Familienhilfe unterliegen der Schweigepflicht und den Bestimmungen des Datenschutzes.

Unsere Vorgehensweise

Die Grundlage der Zusammenarbeit bildet ein respektvoller Umgang miteinander sowie regelmäßige Beratung und Gespräche. Gemeinsam wird die bestehende Familiensituation betrachtet und nach Veränderungs- und Bewältigungsmöglichkeiten gesucht.

Dabei werden die vorhandenen Fähigkeiten, Stärken und Eigenkräfte der Familie in den Mittelpunkt gestellt. Diese werden genutzt, um auch andere Sichtweisen und Handlungsstrategien zu entwickeln.

Die Sozialpädagogische Familienhilfe ist eine Hilfe zur Selbsthilfe. Sie basiert auf der Bereitschaft der Familie zur Mitarbeit und auf dem Wunsch, dass sich etwas verändert. Die Zusammenarbeit ist in der Regel längerfristig angelegt (mehrere Monate bis ca. zwei Jahre) und bedarf der Bewilligung durch das Jugendamt.

Die Termine finden vorwiegend in der häuslichen Umgebung statt und je nach Absprache und Bedarf mehrmals wöchentlich. Die Antragstellung für die Hilfe zur Erziehung (SPFH) muss im Voraus beim örtlichen Jugendamt erfolgen. Den Familien entstehen keine Kosten.

Intensität und Dauer der Zusammenarbeit sind individuell sehr unterschiedlich. In einem Hilfeplan werden gemeinsam Ziele, an denen gearbeitet wird, sowie Beginn bzw. Ende der Unterstützung verbindlich vereinbart.

Ziele in der Zusammenarbeit von Familien und SPFH sind z. B.:

  • Stärkung der Erziehungskompetenz der Eltern
  • Individuelle Förderung und Entwicklung von Kindern
  • Verbesserung der Familienbeziehungen
  • Verringerung familiärer Belastungen im Alltag
  • Unterstützung der Entwicklung einer eigenverantwortlichen Lebensgestaltung

Die Inhalte unserer Arbeit

Die SPFH kann von Familien, Alleinerziehenden und Stieffamilien in Anspruch genommen werden, die Auswege aus schwierigen Lebenssituationen suchen, wie z. B.:

  • Erziehungsprobleme
  • Trennung und Scheidung
  • Konflikte in der Familie
  • Be-/Überlastung
  • Arbeitslosigkeit
  • Überschuldung
  • Krankheit
  • Wohnungsprobleme
  • Alltagsstrukturprobleme
  • Schwierigkeiten mit Behörden und Institutionen
  • Paarkonflikte
  • Schulprobleme

Mögliche Inhalte der Zusammenarbeit sind:

  • Beratung und Anleitung in Erziehungsfragen
  • Überdenken und Klären der Familienbeziehungen
  • Persönlichkeitsstärkung und damit Erweiterung von Handlungsmöglichkeiten
  • Unterstützung bei der Entwicklung von Lebensperspektiven
  • Strukturierungshilfe in der praktischen Bewältigung des Alltags
  • Vermittlung eines adäquaten Umgangs mit Behörden und Institutionen
  • Einbeziehung des sozialen Umfelds
  • Anregung und Angebote zur Freizeitgestaltung

Kontakt

Wir bieten in drei Städten im Kreis Aachen Sozialpädagogische Familienhilfe als Form der Hilfe zur Erziehung nach dem Kinder- und Jugendhilfegesetz (KJHG) an:


SPFH SR Aachen

Ansprechpartnerin: Frau Liebern
Aachener Str. 218
52499 Baesweiler
Tel.: 0 24 01 / 881 46
Fax:  0 24 01 / 881 46
E-Mail an SPFH SR Aaachen


SPFH Herzogenrath

Ansprechpartnerin: Frau Lantin
Nordstern Str. 25
52134 Herzogenrath
Tel.: 0 24 06 / 83 61 50 oder 83 61 51
Fax: 0 24 06 / 83 61 58
E-Mail an SPFH Herzogenrath


SPFH Stolberg

Ansprechpartnerin: Frau Leinders-Wilms
Kupfermeisterstr. 6
52222 Stolberg
Tel.: 0 24 02 / 211 21
Fax: 0 24 02 / 12 63 47
E-Mail an SPFH Stolberg

Unsere Ansprechpartnerinnen informieren Sie gerne über unsere Angebote, diese sind für Familien alle kostenlos.