Aktuelles & Termine

border-bottom

Beratungsstelle für Sexualität, Schwangerschaft und Familienplanung

Die Beratungsstelle für Sexualität, Schwangerschaft und Familienplanung bietet kostenlose und unverbindliche Information und Beratung an.

Wir beraten Sie gerne zu allen Fragen rund um Schwangerschaft, im Schwangerschaftskonflikt, zu Sexualität, sowie Partnerschaft und wir informieren Sie über verschiedene Verhütungsmöglichkeiten. Jugendliche Schwangere und junge Mütter beraten und begleiten wir intensiv und individuell in sozialen, rechtlichen und medizinischen Belangen.

Die Beratungsstelle ist staatlich anerkannt und öffentlich gefördert (Grundlage StGB §§ 218 und 219 sowie Schwangerschaftskonflikt-, Schwangeren- und Familienhilfeänderungsgesetz 1995).

Alle Mitarbeiterinnen setzen entsprechend dem Leitbild der AWO in ihren Beratungen das Selbstbestimmungsrecht und die Selbstverantwortung einer jeden Ratsuchenden voraus. Sie geben Hilfestellung in der Entscheidungsfindung und zeigen Wege zur Umsetzung dieser Entscheidungen auf.

Das Beratungsteam besteht aus zwei Diplom-Sozialpädagoginnen und einer Verwaltungsangestellten. Eine Psychologin und eine Ärztin können bei Bedarf jederzeit hinzugezogen werden.

Beratungsfelder sind:

  • Schwangerschaftskonfliktberatung mit Beratungsbescheinigung
  • Beratung nach Schwangerschaftsabbruch
  • Allgemeine Schwangerenberatung
  • Beratung zur Vertraulichen Geburt
  • Beratung zur Elternzeit
  • Beratung zu Elterngeld/Elterngeld plus
  • Beratung bzgl. Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Beratung über finanzielle Hilfen vor und nach der Geburt
  • Vermittlung finanzieller Hilfen
  • Informationen zur Geburtsvorbereitung/Entbindungsmöglichkeiten
  • Beratung nach Fehlgeburt
  • Familienplanungsberatung
  • Sexual- und Paarberatung
  • Beratung zur sexuellen Identität und sexuellen Orientierung
  • Verhütungsberatung
  • Beratung zur finanziellen Unterstützung aus dem Verhütungsmittelfond der StädteRegion Aachen

Die Beratung ist kostenlos und erfolgt nach Terminabsprache.
Alle Mitarbeiterinnen unterliegen der Schweigepflicht.

>> Jahresbericht herunterladen

Schwangerschaftskonfliktberatung

Die Schwangerschaftskonfliktberatung erfolgt nach §219 StGB und §§5,6 SchKG, ist ergebnisoffen und auf Wunsch anonym. Nach der Beratung erhalten Sie die Beratungsbescheinigung.

Die Beratung umfasst folgende Angebote:

  • Unterstützung der eigenverantwortlichen Entscheidung
  • Informationen zu rechtlichen, medizinischen und finanziellen Fragen
  • Informationen bzgl. Hilfen aus der Bundesstiftung „Mutter und Kind“
  • Informationen zum Schwangerschaftsabbruch
  • Informationen zu Verhütungsmitteln
  • Informationen zur Pränataldiagnostik
  • Beratung zur Vertraulichen Geburt/Adoption
  • Beratung nach Schwangerschaftsabbruch

>> Flyer herunterladen

Weitere Infos: www.familienhandbuch.de

Schwangerenberatung

Die Schwangerenberatung dient der Unterstützung von Frauen, Paaren und Familien in allen eine Schwangerschaft betreffenden Fragen:

  • Beratung zu finanziellen Hilfen und rechtlichen Fragen
  • Beratung und Vergabe von finanziellen Hilfen aus der Bundesstiftung „Mutter und Kind“
  • Beratung und Begleitung von Schwangeren in Krisensituationen
  • Begleitung von jugendlichen Schwangeren und jungen Müttern (Gruppenangebot)
  • Informationsveranstaltungen zu finanziellen Hilfen und rechtlichen Fragen rund um Schwangerschaft und Geburt
  • Beratung zur Vertraulichen Geburt
  • Beratung zur Pränataldiagnostik

>> Flyer herunterladen

Weitere Infos:
www.familienhandbuch.de
www.9monate.de
www.familienplanung.de

Lebens- und Sexualberatung

Die Lebens- und Sexualberatung hilft Ihnen Veränderungen und Lösungen in Lebenskrisen, in konflikthaften Partnerschaften und/oder bei sexuellen Problemen zu finden.

Mögliche Themen:

  • Lebens- und Partnerschaftskrisen
  • Veränderungen durch die Erwartung/Geburt eines Kindes – vom Paar zur Familie
  • Ungewollte Kinderlosigkeit
  • Sexuelle Probleme/Sexuelle Orientierung
  • Nach Fehlgeburt, Totgeburt und Schwangerschaftsabbruch

>> Flyer herunterladen

Sexualpädagogik für Mädchen und Jungen

Für Schulklassen und Jugendgruppen bieten wir geschlechtsspezifische  Präventionsveranstaltungen an, die in der Beratungsstelle, in Schulen oder anderen Institutionen als Gruppenveranstaltungen durchgeführt werden.

Für Multiplikatoren bieten wir Beratungen und Schulungen zu sexualpädagogischen Inhalten an.

Mögliche Themen:

  • Pubertät, körperliche Veränderungen, Gefühls-Chaos
  • Geschlechterrollen, Werte und Normen
  • Liebe, Freundschaft, Partnerschaft
  • Das erste Mal
  • Verhütung
  • Ungewollte Schwangerschaft
  • Schwangerschaft und Geburt
  • Selbstbestimmung Nein-Sagen
  • Hetero-, Homo-, Bisexualität
  • Sexuell übertragbare Krankheiten

Vertrauliche Geburt

Wir informieren und beraten Sie zur Vertraulichen Geburt. Eine Vertrauliche Geburt ist ein Weg für alle Frauen, die ihre Identität schützen möchten. Sie können Ihr Kind medizinisch sicher zur Welt bringen. Wir beraten und begleiten Sie, wir unterliegen der gesetzlichen Schweigepflicht. Niemand wird von dem Gespräch erfahren.

Die Beratung umfasst:

  • ein ausführliches ergebnisoffenes Beratungsgespräch in der Krisensituation
  • Information über mögliche Hilfestellungen
  • Information und Beratung zur vertraulichen Geburt.

Weitere Infos: www.geburt-vertraulich.de oder über das Hilfetelefon „Schwangere in Not“ – anonym und sicher
0800 / 40 40 020 kostenlos und 24 h erreichbar.

Beratung zur Pränataldiagnostik

Wir beraten und informieren zu Möglichkeiten und Risiken vorgeburtlicher Untersuchungen:

  • Ultraschalluntersuchungen
  • Bluttests
  • Fruchtwasseruntersuchung

Zudem beraten und begleiten wir werdende Mütter während und nach der pränatalen Diagnostik.  Die Vermittlung von Kontakten bei weitergehenden Fragestellungen bieten wir gerne an.

Weitere Infos: 
www.familienhandbuch.de
www.bzga.de

Beratung zu Verhütungsmitteln

Wir informieren und beraten zu Verhütungsfragen. Welche Verhütungsmethoden gibt es? Wie sicher sind diese? Welche Vor- und Nachteile sind zu bedenken?

Eine allgemeine Verhütungsmittelübersicht finden Sie unter www.familienplanung.de.

Beratung und Vergabe von Mitteln aus dem Verhütungsmittelfond der StädteRegion Aachen:

Sie können einen Antrag auf Bezuschussung der Kosten ärztlich verordneter Verhütungsmittel oder einer Sterilisation für Frauen und Männer stellen, wenn Sie kein oder ein geringes Familieneinkommen haben.

Flyer herunterladen

Weiterführende Links und Informationen

Wir haben Ihnen zur ersten Annäherung einige Informationen und Links zusammengestellt:

www.loveline.de
www.machsmit.de
www.familienhandbuch.de
www.9monate.de
www.familienplanung.de
www.bzga.de

Kontakt

AWO Beratungsstelle für Sexualität, Schwangerschaft und Familienplanung
Grabenstraße 76
52249 Eschweiler

Tel.: 0 24 03 / 372 12
Fax: 0 24 03 / 39 80

Terminvergabe:
Mo. – Fr. nach Vereinbarung

Außenstelle:
FrauenKomm.Gleis1
Bahnhofstraße 15
52134 Herzogenrath

Terminvergabe:
Do. 9.00 – 12.00 Uhr
nach Vereinbarung

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ihre Nachricht